Sonntag, 2. Mai 2010

leb - endig

liebe die Stunde
im Garten
die mich einfängt wenn
der Schmetterling
die Sonne träumt
der Tag den
Regenbogen flüstert
mit wilder Ungeduld tanzen
Wirbelstürme heraus aus dem Schweigen
netzumspannende Fäden zerreißen
spüre sie wieder
die wandelnde Liebe
in der Stunde
im Garten
.
Mariposa

Kommentare:

Sternenhimmel hat gesagt…

Liebe Ursa,

ich freue mich schon auf die Stunden, die ich wieder im Garten verbringen kann...dem Gesang der Amseln lauschen und mit einem Glas Sekt den Abend erwarten.

Liebe Grüße von Carenina

kathrin hat gesagt…

wunderbar !!! Ich LIEBE es !!! herzlichst Kathrin

grenzenloswortlos hat gesagt…

liebe Carenina,

danke für deinen Kommentar... Gartengedanken haben bei mir fast immer etwas mit Liebe zu tun ... Liebe zur Natur, Liebe zu den Menschen, liebe zum Heim ...Gartengedanken machen froh ... liebe Grüße Ursa

M a r i p o s a hat gesagt…

liebe Kathrin,

ich liebe es auch ..LG ursa

bine hat gesagt…

Oh ja, der Garten ist so belebend... Ganz liebe Grüße!

grenzenloswortlos hat gesagt…

liebe bine,

ich liebe den Garten alleine schon wegen des "Geruchs", den er hat .. :-) lieben Gruß Ursa

syntaxia hat gesagt…

Die Liebe zur Natur kann uns sehr viel geben!
Wie belebend der Atem des Windes,
das Streicheln der Sonne
und sogar Regenküsse sein können... :-)

..grüßt syntaxia herzlich zustimmend

grenzenloswortlos hat gesagt…

ja-, ich liebe das Streicheln der Sonne und die Küsse des Regens,sie sind conträr und trotzdem gehören sie zusammen ... ebenso wie wir mit der Natur ... danke für deinen Kommentar ...lieben Grüße Ursa

Mon_Re hat gesagt…

Leider besitze ich keinen Garten.
Aber es gibt Plätze in meinem Lieblingspark, die ich sehr mag.
Man kann dort einfach nur die Natur genießen, die Wolken am Himmel betrachten, den Vögeln lauschen,den Duft der Blumen, Kräuter und Gräser riechen und denken, das Leben ist schön.
Ich wünsche dir eine schöne Zeit, Monré

grenzenloswortlos hat gesagt…

liebe Monré, die Gruga ist sicher schöner als manch Garten, es grünt und blüht dort doch in allen Farben, in allen Variationen, ich kenne sie nicht, aber-, ich glaube, dass sie Begeisterung hervorrufen kann ...danke für deinen Kommentar hier ... LG Ursa

ahora hat gesagt…

wie die Liebe sich im Laufe des Lebens wandelt. Im Garten, in der Natur, sind wir ihr immer nah, spüren wir sie ungeschminkt.

Liebe Grüße
Barbara

M a r i p o s a hat gesagt…

liebe Barbara, ja-, so ist es : die "ungeschminkte Liebe" ist die reinste :-) dir noch einen schönen Himmelfahrtstag ... Ursa