Montag, 9. November 2009

dort wo
male mir einen
Morgen hinein
in meine Gedanken
die noch weit entfernt
in der Nacht Träume
fangen wie ein
Fliegenfänger nicht
ahnend dass du dort
sein wirst wo
die Nacht endet
im hellen Licht
des Tages
.
Mariposa
.

Kommentare:

Lilo hat gesagt…

Wollte doch sofort "Dein" Gedicht lesen, nachdem ich Deinen Kommentar bei "Rachel" gelesen habe!
Deine Zeilen gefallen mir sehr, die Liebe kann man nicht oft genug in den Vordergrund stellen!
Werde mich bei Dir als "Leserin" eintragen, damit ich immer auf dem Laufenden bleibe!
Einen schönen Tag wünscht Dir
Lilo

M a r i p o s a hat gesagt…

herzlichen Dank, Lilo, freue mich dich hier als Leserin zu haben ...schön, dass auch du Liebeslyrik magst ... ich finde DIESES Gefühl kommt in der heutigen Lyrik manchmal zu kurz, deshalb MUSSTE ich dieses/n Blog machen ... herzlich willkommen .. Ursa

kathrin hat gesagt…

ganz wunderbar poetisch, gefällt mir gut ! herzlichst Kathrin

M a r i p o s a hat gesagt…

DANKE, Kathrin ... ich freue mich, dass meine Gedanken einen Widerhall finden ... komm´wieder :-) LG Mariposa